Forschung

Standortpolitik für Wissenschaft & Forschung

  • Universitäten, Fachhochschulen und Forschungseinrichtungen bringen internationales Wissen an ihren Standort. Sie bilden hoch qualifizierte Fachkräfte für Wirtschaft und Gesellschaft aus und sind Magneten für Innovation und Kreativität. Als Leitinstitutionen prägen und verändern sie ihre Region.
  • Internationale Zusammenarbeit und Wettbewerb sind Stärken unserer wissenschaftlichen Einrichtungen. Internationaler Erfolg spiegelt zumeist eine starke Positionierung, Vernetzung und Verankerung mit Partnern in Forschung und Wirtschaft am eigenen Standort, in der Region, wider.
  • Im Verbund mit anderen Forschungsstätten und gemeinsam mit den führenden Unternehmen der Region schaffen unsere Hochschulen exzellente Voraussetzungen für Innovationen und gesellschaftliche Entwicklungen, doch auch ein attraktives Umfeld für Investitionen.
  • Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft unterstützt Österreichs wissenschaftliche Einrichtungen im Aufbau ihrer strategischen Standortkompetenz und Profilentwicklung. Wir lenken öffentliche Investitionen in die wissenschaftliche Forschung und unterstützen unsere Institutionen dabei, ihr Umfeld als attraktive Partner aktiv mitzugestalten. 

Aktuelle Forschungs- und Technologie Berichte aus Bund und Länder

Forschungs- und Technologie- sowie Wirtschafts- Strategien in Österreich

Forschungs – „Input“ im Bundesländervergleich

Forschungs „Output“ im Bundesländervergleich

Smart Specialisation und Standortkonzept:
Wie können Universitäten ihr Potenzial als regionale Leitinstitutionen nutzen?

RIS3: Standortstrategien für Smart Specialisation
Wissenschaft, Forschung & EU-Kohäsionspolitik
ENGLISH: ERA Portal Austria   


Kontakt:
Stabsstelle Standortpolitik
standort(at)bmwfw.gv.at