Studium

CEEPUS

Austauschprogramm für Zentraleuropa

Im Jahr 1995 trat das auf Initiative Österreichs begründete
Opens external link in new windowCEEPUS-Programm (Central European Exchange Program for University Studies) in Kraft.

Derzeit nehmen folgende Staaten teil:
Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Österreich, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakische Republik, Slowenien, Tschechische Republik und Ungarn.
Ebenfalls teilnahmeberechtigt sind die Universität Prishtina, die Universität Prizren und die Universität Peja.

Teilnahmebedingungen für Studierende, Einreichtermine sowie weitere Informationen.